Wettbewerb Stahl-Innovationspreis 2012

Ausgezeichnet wurden Innovationen in den Kategorien

 

  • Produkte aus Stahl
  • Bauteile und Systeme aus Stahl für das Bauen
  • Stahl in Forschung und Entwicklung
  • Stahl-Design.

 

Außerdem wurde der Sonderpreis “Klimaschutz mit Stahl” für eine Innovation verliehen, die durch Verwendung von Stahl dazu beiträgt, Energie und Material einzusparen und CO2-Emissionen zu senken.
Die Auslobung des Stahl-Innovationspreises stieß auf große Resonanz. Zahlreiche Unternehmen, Organisationen und Institutionen aus ganz Deutschland haben sich mit ihren innovativen Ideen um den Preis beworben. 658 Projekte sind eingereicht worden. Der Wettbewerb gehört zu den bedeutendsten seiner Art in Deutschland.

Idee und Teilnehmer am Wettbewerb: Rappsilber, Peter, Raguhn, Windkraftanlagen-Rebuilding

Nach dem Rückbau sind die Windkraftanlagen lediglich noch als Stahlschrott zu verkaufen. Bei der Herstellung dieser Windkraftanlagen wird enorm viel CO²-Emission freigesetzt. Dieser Umstand brachte Herrn Rappsilber auf die Idee aus den Türmen die verschiedensten Häuser zu bauen.
Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, wurden professionelle Pläne von seinen Vorstellungen benötigt. Eine Skizze von seinen Überlegungen diente mir als Zeichenvorlage. Daraus entwickelte ich diese drei 3D-Modelle, dies ist nur eine kleine Auswahl an Varianten und Möglichkeiten.
 

Erdbungalow, Vorderansicht
Erdbungalow, Isometrie, 3D Ansicht
Erdhügelkombi, Isometrie, 3D Ansicht
gestrecktes Stahlelement, Isometrie, 3D Ansicht

[ zurück ]

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.